Stammtischler
2010
Klamotten, Plastiksäcke, Staubsauger, Zeitschaltuhr

Die Arbeit „Stammtischler“ war eine Intervention am Sommerfest auf dem Schloss Solitude, einem beliebten Ausflugsziel für Kunstund Kulturinteressierte. An einem Biertisch inmitten der Besucher saßen sich die zwei Figuren gegenüber. Alle 5 Minuten wurden sie aufgeblasen. Dann war es als ob sie ins Gespräch vertieft miteinander redeten – obgleich sie keine Köpfe hatten, denn anstelle dieser konnte man den verknoteten Plastiksack erkennen, der an dieser Stelle aus dem Hemdskragen ragte. Danach sackten sie wieder in sich zusammen und schienen auf dem Biertisch zu schlafen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!