Stütze der Gesellschaft
2009
Krücken, Fahrradständer, 130 x 50 x 50 cm

An einem Paar Krücken ist ein Fahrradständer montiert. Das Ensemble steht von selbst und entlarvt den Monteur als Lügner, denn wer Krücken braucht, der braucht die Krücken. Durch die politisch eingefärbte Gesamtwirkung der Ausstellung erhält auch hier die Interpretation eine tendenziell gesellschaftskritische Aufladung. So drängt sich nur allzu leicht eine bissige Lesart auf, welche den Staat als Stütze erkennt, einen Staat, der in seiner Funktion auch jene stützt, die sich nur allzu gern stützen lassen. Zynisch, jedoch nicht ohne dabei auch selbstkritisch Stellung zu beziehen, reflektiert Svirnelis in diesem Stück auch die Funktion und das Los des Künstlers innerhalb eines solchen Systems.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!